Notbetreuung an der GS Walle

Update vom 15. Mai 2020

Nach aktuellem Stand werden am 3. Juni die zweiten Klassen zurück in die Schule kommen können, und am 15. Juni die ersten Klassen. Wie auch in den Klassen 3 und 4 kommen abwechselnd nur die Hälfte der Kinder in den Unterricht; über die Gruppeneinteilung werden Sie von den Klassenlehrerinnen informiert.

Bitte beachten Sie, dass am 21. und 22. Mai (Feiertag & Brückentag) keine Notbetreuung stattfindet.

 

Update vom 12. Mai 2020

Nachdem die vierten Klassen seit letzter Woche wieder in halber Klassenstärke Unterricht haben, dürfen ab dem 18. Mai auch die Drittklässler in die Schule zurückkehren.

Der Unterricht findet zunächst ebenfalls nur in halber Klassenstärke statt. Die Gruppeneinteilung wurde durch die Klassenlehrerinnen festgelegt, der Unterricht findet mit wöchentlichem Wechsel der Gruppe und vierstündig statt, also von 8:05 bis 11.30 Uhr.

Wir bitten weiterhin darum, dass kein Kind vor 7:50 Uhr in der Schule erscheint. Die Notbetreuung bis 13:00 Uhr ist weiterhin Kindern von Eltern mit systemrelevanten Berufen vorbehalten.

Danke für Ihr Verständnis!

 

Update vom 29. April 2020

Anmeldung für Fünftklässler / Verzicht auf persönliche Anmeldung

Die Anmeldung an den weiterführenden allgemeinbildenden Schulen im Landkreis Aurich findet in diesem Jahr in der Zeit vom 05. bis 15. Mai statt. Darauf weisen die Städte, Gemeinden, Samtgemeinden und die Kreisverwaltung alle Eltern und Erziehungsberechtigten hin. Aufgrund der aktuellen Situation in der andauernden Corona-Krise wurde die Anmeldefrist verlängert. Die Schulen bitten um Verständnis, dass in diesem Jahr die persönliche Anmeldung des zukünftigen 5. Schuljahrganges in den Sekretariaten der Schulen vermieden werden soll.

Die Schulen werden die jeweiligen Anmeldeformulare ab dem 30.04.2020 zum Download auf ihrer Schul-Internetseite zur Verfügung stellen.  Die Erziehungsberechtigten werden somit gebeten, diese Anmeldeformulare auszudrucken, gut leserlich auszufüllen und zu unterschreiben. Die Formulare mit notwendigen weiteren Unterlagen, wozu Hinweise auf den Schul-Internetseiten gegeben werden, sind dann per Post an die Schule zu schicken oder bis zum 15.05.2020 in den Postkasten der Schule einzuwerfen.

Sollte es den Erziehungsberechtigten wegen fehlender technischer Ausstattung nicht möglich sein, die Anmeldeformulare über die Internetseiten der Schulen herunterzuladen oder noch dringender Beratungsbedarf bestehen, können sie sich telefonisch an die jeweilige Schule wenden.

Über die gewählte Verfahrensweise werden auch die Grundschulen im Kreisgebiet informiert.

 

Update vom 27. April 2020

Am 4. Mai beginnt der Unterricht für die 4. Klassen planmäßig um 8:05 Uhr.

Die Kinder dürfen ab frühestens 7:50 Uhr an der Schule erscheinen.

Außerdem empfehlen wir, im Schulgebäude sowie in den Pausen das Tragen von Schutzmasken, da der Sicherheitsabstand von 1,50 m nicht immer gewährleistet werden kann. Der Schutz der Kinder und der Kolleginnen sollte allen wichtig sein und an erster Stelle stehen!

Vielen Dank für Ihre Unterstützung!

K. Stattmann

 

Update vom 17. April 2020

Möglicherweise können ab dem 4. Mai die ersten Schüler in die Schulen zurückkehren - bitte behalten Sie unsere Homepage im Auge, wir halten Sie auf dem Laufenden.

Für Schüler mit gesundheitlicher Vorbelastung (Herz-Kreislauf-Erkrankungen, Diabetes, Erkrankungen des Atemsystems / der Leber / der Niere, Krebserkrankungen, Immunschwächeerkrankungen) sowie für Schüler mit Angehörigen im selben Haushalt, die zur Risikogruppe zählen, besteht die Möglichkeit, dem Unterricht fernzubleiben und zu Hause von der Schule gestellte Aufgaben zu bearbeiten. In diesem Fall muss ein ärztliches Attest vorgelegt werden.

 

Update vom 16. April 2020

Liebe Kinder, liebe Eltern,

wie Sie sicher in den Medien verfolgt haben, bleiben die Schulen noch mindestens bis zum 3. Mai geschlossen. Für die kommenden zwei Wochen werden Ihre Kinder Arbeitspläne bekommen, die zu Hause bearbeitet werden sollen. Diese Arbeitspläne können Sie am kommenden Montag (20. April) zwischen 8:00 und 13:00 Uhr in der Schule abholen.

Wir werden an unserer Schule ähnliche Vorsichtsmaßnahmen treffen, wie es auch die Supermärkte tun. Das bedeutet:

  • Vor Betreten des Gebäudes die Hände desinfizieren.
  • Halten Sie einen ausreichenden Sicherheitsabstand zu anderen Menschen ein.
  • Falls vorhanden, bitte einen Mundschutz tragen.
  • Stellen Sie sich evt. auf kurze Wartezeiten ein, da wir nicht zu viele Personen auf einmal ins Gebäude lassen möchten.

Wir danken für Ihr Verständnis!

 

Hinsichtlich der Betreuung an unserer Schule gilt weiterhin:

Für unsere Schülerinnen und Schüler der Klassen 1 bis 4 ist eine Notbetreuung in kleinen Gruppen in der Zeit von 8.00 bis 13.00 Uhr durch die Schule gewährleistet. Es findet keine Betreuung im Ganztag statt.

Die Notbetreuung dient dazu, Kinder aufzunehmen, von denen mindestens ein Elternteil in sogenannten kritischen Infrastrukturen tätig ist. Hierzu gehören insbesondere folgende Berufsgruppen:

    • Beschäftigte im Gesundheitsbereich, medizinischen Bereich und pflegerischen Bereich
    • Beschäftigte im Bereich der Polizei, Rettungsdienst, Katastrophenschutz und Feuerwehr
    • Beschäftigte im Vollzugsbereich einschließlich Justizvollzug, Maßregelvollzug und vergleichbare Bereiche

Eine verbindliche Anmeldung für die Notbetreuung muss jeweils am Montagmorgen erfolgen.

Danke für Ihr Verständnis.

Verabschiedung Jutta Reiß

Verabschiedung Jutta Reiß

IMG 0471-046

Am 27.1.2016 wurde nach ins­ge­samt 26 Dienstjahren unsere Kol­legin Jutta Reiß in den wohl­ver­dienten Ruhestand verabschiedet.

Weiterlesen: Verabschiedung Jutta Reiß

Der Umbau

Grundschule Walle wird Ganztagsschule

Der Umbau hat begonnen.

IMG 0892-004

 

Nach den Sommerferien startet unsere Schule als Ganztagsschule neu durch!

Die Umbauarbeiten haben für jeden sichtbar begonnen. Teile der Schule sind während des Umbau nicht zugänglich und staubsicher verschlossen worden.

Die Arbeiten im Dachgeschoss und im Mensabereich können auf den nachfolgenden Bildern betrachtet werden.

Weiterlesen: Der Umbau

Verabschiedung Jutta Dusse

Jutta Dusse im Ruhestand

IMG 0664-058

Am 20.06.2016 verabschiedeten wir nach 40jähriger Dienstzeit unsere Kol­le­gin Jutta Dusse in den wohl­ver­dienten Ruhestand. Jutta Dusse war vorrangig als Klassenlehrerin im 1. und 2. Schuljahr, aber auch als Fach­lehrerin tätig. 

 

Weiterlesen: Verabschiedung Jutta Dusse