Notbetreuung an der GS Walle

Das Land Niedersachsen hat beschlossen, dass im Zeitraum vom 16.03. bis voraussichtlich 18.04. alle Schulen geschlossen bleiben.

Für unsere Schülerinnen und Schüler der Klassen 1 bis 4 ist eine Notbetreuung in kleinen Gruppen in der Zeit von 8.00 bis 13.00 Uhr durch die Schule gewährleistet. Es findet keine Betreuung im Ganztag statt.

Die Notbetreuung dient dazu, Kinder aufzunehmen, von denen mindestens ein Elternteil in sogenannten kritischen Infrastrukturen tätig ist. Hierzu gehören insbesondere folgende Berufsgruppen:

    • Beschäftigte im Gesundheitsbereich, medizinischen Bereich und pflegerischen Bereich
    • Beschäftigte im Bereich der Polizei, Rettungsdienst, Katastrophenschutz und Feuerwehr
    • Beschäftigte im Vollzugsbereich einschließlich Justizvollzug, Maßregelvollzug und vergleichbare Bereiche

Eine verbindliche Anmeldung für die Notbetreuung muss jeweils am Montagmorgen erfolgen.

Danke für Ihr Verständnis.