Auf ins Moor!

 

Die Umwelt-AG hat an einem Moor–Wettbewerb teilgenommen, ausgeschrieben von dem NABU Woldenhof. Es war ein landesweiter Schulklassenwettbewerb.

Unsere AG hat sich bis zum Abgabetermin der Moor-Präsentation sehr viel Mühe gegeben. Alle kleisterten aus Papier eine große Libelle, denn die Libelle sollte als Tierart im Vordergrund unseres Moor-Projektes stehen. Angeregt wurden wir dabei von Oliver, der viel über die Libelle wusste.

Wir gestalteten unsere Foto-Ausstellung in der Aula, bauten in einem Aquarium eine kleine Moorlandschaft mit echtem Torfmoos nach und machten uns gemeinsam auf zum Ewigen Meer. Dort erlebten wir mit dem NABU Landschaftsführer Herr Reichwein eine Führung durch das Moor. Wir machten Experimente und erhielten viele Informationen zu den dort heimischen Tieren und Pflanzen.

 

 

Senada, Amke, Darin und Oliver waren besonders aufgeregt, denn sie stellten das Leben der Libelle Sibelle den Wallster Kindergartenkindern vor. Dazu haben sie mehrere Pausen zum Üben investiert.

Schließlich überbrachten Ineke, Jonas und Marisa unsere Präsentationskiste dem Woldenhof. Dort durften wir dann noch die Schafe und Kühe bewundern...